Gabor Damen Comfort Slipper beige 8269042 nnfffk2176-Klassische Pumps

Gabor Damen Comfort Slipper 8269042 beige

Gabor Damen Comfort Slipper beige 8269042 nnfffk2176-Klassische Pumps

Auf dieser Seite geht es um Atheismus und eine kritische Religionsbetrachtung.

Kendra Waldläufer 647008 200 026

Gabor Damen Comfort Slipper beige 8269042 nnfffk2176-Klassische Pumps

Für einen schnellen Einstieg.

Pump klassisch - blau 3102-422
Skechers Damen Slipper Ultra Flex METAMORPHIC Schwarz/Gold
Under Armour Charged Core Trainingsschuh Damen
Puma Fierce Core Trainingsschuh Damen


Gabor Damen Comfort Slipper beige 8269042 nnfffk2176-Klassische Pumps

Produktbeschreibung

Bequemer Damenschuh von Gabor aus einem weichen Veloursleder.Diese Leder hat eine samtartige Oberfläche, ist sehr weiches und atmungsaktiv. Innen ist der Schuh mit einem elastischen sowie atmungsaktiven Textil augestattet. Das Fußbett(nicht auswechselbar)ist mit Leder bezogen und sorgt für ein angenehmes Fußklima. Für etwas breite Füße ist dieses Modell(weite G) genau das richtige. Der Keilabsatz hat eine Höhe von cirka 3 cm ,als Sohlenmaterial kommt ein griffiges und abriebarmes Gummi zum Einsatz. Durch die runde Schuhspitze wirkt der Schuh dezent am Fuß und bietet genügend Platz für die Fußzehen. Die Schuhgröße fällt regulär aus. GABOR ist führender Hersteller qualitativ hochwertiger, modischer Damenschuhe. Neben modischer Aktualität sind Passform und Verarbeitungsqualität die wesentlichen Merkmale des GABOR Markenschuhs.Die langjährige Erfahrung ist die Grundlage dessen, was das Unternehmen als ?Gabor-Qualität? bezeichnet. Nur höchste Ansprüche an jedes Paar Schuhe haben Gabor zur Traditionsmarke werden lassen.

Warum Atheismus?

Wir erleben, dass Religionen weltweit in Vergangenheit und Gegenwart, die Menschen spalten in Gläubige und Ungläubige und Menschen aufgrund ihrer Sexualität, ihres Geschlechts oder anderen Eigenschaften diskriminieren. Früher sicherte sie die Herrschaft des europäischen Adels (Gottesgnadentum) und auch heute noch ersetzen Regime in islamischen Ländern fehlende demokratische durch religiöse Legitimation. 
Dabei konnte keine Religion bis jetzt die Existenz ihrer Götter belegen. Es gibt fast 2 Milliarden Christen und 1,5 Milliarden Muslime. Beide erkennen, dass egal wie viele Menschen einer Religion angehören, diese nicht richtig sein muss, denn sie halten die jeweils andere ja für falsch. Sie sind allerdings nicht in der Lage, diese Erkenntnis auf ihre eigene Religion anzuwenden.

Und es gibt noch mehr Religionen. Wenn man schon davon ausgeht, dass alle bis auf eine falsch sind, liegt die Vermutung, dass auch alle falsch sein könnten, nicht fern. 
Natürlich kann man die Nicht-Existenz von Göttern, nicht endgültig beweisen. Deswegen hat ein Atheist meist eine agnostische Grundstruktur (agnostischer Atheismus). Allerdings kann man genauso wenig die Nicht-Existenz von Geistern, oder der Zahnfee beweisen.
Der Schritt vom Gläubigen zum Atheisten ist eigentlich auch nicht groß. Der Atheist glaubt an keine religiöse Vorstellung. Ein Christ oder Muslim glaubt nur an eine Gottesvorstellung. Gegenüber anderen Religionen ist er auch atheistisch.

 

Was, wenn es doch einen Gott gibt?

Ein Gott, der jemanden...


Gabor Damen Comfort Slipper beige 8269042 nnfffk2176-Klassische Pumps